Von Venedig ins heimische Bad

17.11.2016
Was passiert eigentlich mit den unzähligen Eichenholz-Pfählen, im maritimen Sprachgebrauch auch als „Dalben“ bekannt, die im Laufe der Jahre und in aller Regelmäßigkeit aus dem schlammigen Untergrund von Venedigs Kanälen heraus gezogen werden und ersetzt werden müssen? Das aber nicht, weil sie marode sind (Eiche hält das See- und Schmutzwasser sehr viel länger aus), sondern im wahrsten Sinne angefressen. Von dem so genannten Schiffsbohrwurm, der in Wahrheit eine Meeresmuschel ist mit dem wissenschaftlichen Namen „toredo navalis“. Früher waren sie der Schrecken der (Holz‑)Schiffsbauer, im Zeitalter der Stahlschiffe mussten sie sich auf andere Nahrungsquellen umstellen, zum Beispiel auf eben jene Eichenpfähle in Venedigs Kanälen, die dort zum Festmachen von Booten und Gondeln dienten. Ihr bohrendes Werk erledigten sie so leidenschaftlich, dass die Pfähle regelmäßig ausgetauscht werden müssen.

Aber wohin damit? Das Designbüro Tesseraux + Partner, Potsdam, hatte die Idee: Gemeinsam mit der österreichischen Möbelmanufaktur Team 7 und dem sauerländer Badausstatter Keuco entstand das luxuriöse Badeinrichtungskonzept „Edition Lignatur“ aus reinen Naturhölzern Eiche oder Nussbaum. Da kam als Kontrapunkt zu den perfekten Holzoberflächen das Muschelfraß-Dekor gerade recht. Die Möbelbauer aus Ried im Innkreis kauften die ausgemusterten Dalben und bereiteten sie auf zu hochwertigem Möbelholz, getoppt durch die jetzt auf einmal dekorativ wirkenden „Bohrarbeit“ der Meeresmuschel.

Ergänzt werden die individuell gefertigten Team 7-Badmöbeln von zum Teil speziell für diese Edition entwickelten Waschtische, Lichtspiegel, Accessoires und Armaturen des Badausstatters Keuco. Eine Besonderheit ist hier die Standarmatur, die speziell erhöht inmitten eines runden Varicor-Beckens steht.

Während sich Keuco vor allem im Sektor der hochwertigen Bauausstattung einen Namen gemacht hat, aber bei Naturholz-Badmöbeln bisher passen musste, produzieren die Österreicher bereits seit mehr als fünf Jahrzehnten Massivholzmöbel für alle Bereiche des Hauses. Nur ein Raum hat gefehlt: Das Bad. Diese Kooperation führt jetzt beides zusammen. Vertrieben wird das Programm selektiv im exklusiven Fachhandel. Mehr zum Thema: www.edition-lignatur.de/ (Fotos: Keuco-Team7)

Kontakt | Impressum