V&B Fliesen unter neuer Führung

2.7.2019
Die türkische Eczacıbaşı-Gruppe organisiert ihr weltweites Fliesen-Engagement neu. Kern diese Maßnahme ist der Führungswechsel bei der V&B Fliesen GmbH, neben Engers Keramik einer der beiden deutschen Fliesen-Töchter des drittgrößten türkischen Konzern. Nachdem die Villeroy & Boch AG 2005 ihre Fliesen-Sparte ausgegliedert hatte, wurde sie 2007 von der türkischen Gruppe zunächst mit 51 Prozent als Joint Venture (2007) und später bis auf einen geringen Anteil von etwas über 2 Prozent, der weiterhin der Villeroy & Boch AG gehört, vollständig übernommen.
Geleitet wurde die deutsche Eczacıbaşı-Tochter seit 2015 von Tom Waltasaari, der jetzt nach nur vierjähriger Amtszeit seinen Geschäftsführer-Posten aufgibt und das Unternehmen verlässt. Gründe dafür wurden nicht genannt. Die Eczacıbaşı-Gruppe reagiert darauf mit einer Neuorganisation ihrer Fliesen-Interessen, die alle zentralen Märkte betrifft. So wurde Hasan Pehlivan, General Manager von Vitra Tiles, zum General Manager Tiles Business ernannt. Hasan Pehlivan, der seit Januar 2015 für die Eczacıbaşı-Gruppe tätig ist, übernimmt ab 15.Juli 2019 die Geschäftsführung der V&B Fliesen GmbH und ist ab sofort auch für alle Fliesengeschäfte weltweit verantwortlich.
Hasan Pehlivan hat 17 Jahre in multinationalen Unternehmen gearbeitet, hauptsächlich bei Schlumberger Oilfield Services und Gemalto in verschiedenen Ländern, einschließlich Fernost, Frankreich und mittlerer Osten. 2015 wechselte er als Business Development Director zur Eczacıbaşı Building Products Division

Diesen Beitrag teilen:

Kontakt | Impressum | Datenschutz

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.