Aus dem Inhalt der Ausgabe 6.2019

EINE KLUGE FUGE FÜR FLEXIBLES BADDESIGN

Die ganzheitliche Gestaltung von Badezimmern ist für alle Beteiligten von Vorteil – vom Planer über den Verarbeiter bis hin zu den späteren Nutzern. Dabei spielen Badaccessoires eine besondere Rolle und haben heute vielfach bereits die Rolle der Protagonisten übernommen. Mit einem neuen System lassen sich jetzt auch nützliche Badaccessoires bereits in die Konzeption des Raums aufnehmen – und das bei maximaler Flexibilität in der späteren Anwendung
.... weiter lesen

DER VERGOLDETE ABTRITT

Da müht sich die Branche der Sanitärhersteller unter Assistenz hoch dekorierter Designer um das WC oder umgangssprachlich: das Klo zu einem Vorzeigeobjekt im modernen Badezimmer zu machen. Jetzt stellt sich heraus: es gibt jemanden, der das Bemühen ums elitäre Klo auf die Spitze getrieben hat. Der italienische Künstler Maurizio Cattelan hat 2016 die goldene Toilette erschaffen, völlig unbescheiden aus 18-karätigem Gold und nannte sie „America“
…. weiter lesen

VORBEREITUNGEN ZUR MEISTERFEIER

Es ist vollbracht: 15 Jahre hartes Ringen und 10 000 Unterschriften unter einer Online-Petition später kann das Fliesenleger-Gewerbe (und 11 weitere Handwerksberufe) endlich aufatmen. Das Kabinett stimmte auf seiner Sitzung am 9. Oktober 2019 dem Gesetzentwurf von Wirtschaftsminister Peter Altmaier zu, der vorsieht, dass für 12 Handwerksberufe der Meisterbrief zur Unternehmensgründung wieder ein Muss ist. Das entsprechende Gesetz soll Anfang 2020 in Kraft treten
…. weiter lesen

SPEISEN VOR MYSTISCHER KULISSE

Informationen über besonders stylische und ausgefallene Lokalitäten gibt es reichlich. Doch diese Meldung machte neugierig: In Lindesnes, am südlichsten Punkt der norwegischen Küste, ist eine 34 Meter lange, monolithische Form halb im Meer versunken. Das an ein Periskop erinnernde Gebäude sei das erste Unterwasserrestaurant Europas, so die Information und nennt sich folgerichtig „Under“. Wie der Name schon sagt: Fünf Meter unter der Wasseroberfläche können die Gäste hier mit einem Panoramablick auf, resp. unter den Nordatlantik speisen
…. weiter lesen

WENN DIE WELT ZU EINER (SCHALL-)PLATTE WIRD

Tatsache ist längst, dass sich nur die Älteren erinnern: Aber nach Streaming, DVD oder CD ist die gute alte Vinylschallplatte wieder beliebter denn je. Sie folgte auf die Schellackplatte (für die noch Älteren). Abgespielt wurden sie auf mehr oder weniger aufwändigen Plattenspielern mit einer Geschwindigkeit von „33rpm – 33 rotations per minute“
…. weiter lesen

TRADITIONSHOTEL IM ZEICHEN DES STORCHES

Wie so oft gilt auch hier: Nomen est Omen. Denn der Name des traditionsreichen Hotels Storchen in der Altstadt von Zürich war für die Innenarchitektin Ina Rinderknecht Inspiration und Leitmotiv zugleich. Denn das Haus mit seinen stilvoll eingerichteten Zimmern und Suiten wurde seit Jahresbeginn 2017 großzügig umgestaltet und modernisiert, was die Neue Züricher Zeitung frohlocken ließ, dass sich in Zürich die Geburt eines weiteren Fünfsternehotels ankündigte
…. weiter lesen

ROOFTOP-POOL-LANDSCHAFT FÜR HERRLICHE AUSSICHTEN

Das durch die Glasfelder des Rooftop-Pools geheimnisvoll blau schimmernde Wasser ist schon von Weitem sichtbar und lässt das Dach des Hotels Olympus Palace in Salou an der Costa Daurada vor allem am Abend zur unverwechselbaren Landmarke werden
…. weiter lesen

COLANI UND DIE INITIALZÜNDUNG DES BAD-DESIGNS

Er mochte noch so umstritten und polarisierend gewesen sein, die Design-Ikone Luigi Colani hat das Badezimmer ins Zeitalter des Designs katapultiert. 1975, als alle etablierten Sanitärhersteller noch in traditionellen Formen schwelgten, sorgte er vom saarländischen Mettlach aus für eine Design-Revolution im Badezimmer. Und das bei einem Konzern, von dem man bis dahin derart revolutionäre Produktformen eher nicht erwartet hätte. Die Villeroy & Boch AG aber ließ ihn mit seinen futuristischen und organischen Formen gewähren, was, hört man Berichte von Zeitzeugen, den Produktentwicklern den Angstschweiß auf die Stirn trieb. Mitte September 2019 ist Colani im Alter von 91 Jahren gestorben
…. weiter lesen

RETTUNGSKONZEPTE FÜR PROBLEM-UNTERGRÜNDE

Altbausanierung bietet heute ein sehr großes Aufgaben- und Umsatzpotenzial, speziell, wenn es um die Sanierung von Bodenbelägen auf kritischen Untergründen geht. Nur, dass sehr gerne ein großer Bogen drum herum gemacht wird. Denn die sichere Verlegung von Keramik oder Naturstein setzt einen optimalen Untergrund voraus, was in Altbauten eine spezielle Vorbereitung unumgänglich macht. Hier geht es um Lösungswege für schwierige Untergrundverhältnisse, zeitbedrängte Arbeiten und statisch nicht höher belastbare Unterkonstruktionen
…. weiter lesen

Katalog-Versand-Service:
Hier können Sie schnell und einfach in dieser Ausgabe vorgestellte Firmendruckschriften oder Prospekte sowie weitere Informationen zu den Anzeigen per Email anfordern

Adressen und Links zu dieser Ausgabe:
Klicken Sie in unserem erweiterten Inhaltsverzeichnis die Internet-Adressen an, um direkt auf die jeweilige Website der Informanten zu gelangen!

Dieses Heft anfordern:
Wenn Sie die aktuelle Ausgabe als gedrucktes Exemplar lesen möchten: Hier gelangen Sie zum Bestellformular.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.