Aus dem Inhalt der Ausgabe 5.2018

STAHL-EMAIL ALS KONSTANTE FÜR STILPRÄGENDE INNOVATIONEN
Ziemlich genau 39 Jahre nachdem ein gewisser Carl Louis Krauß aus Schwarzenberg seine erste zum Liegen geeignete Zinkbadewanne auf den Markt brachte, hatte Franz Kaldewei aus dem westfälischen Ahlen 1934 eine viel bessere Idee: Eine Badewanne aus emailliertem Stahl. Sie begründete die Erfolgsgeschichte des heute in Sachen emaillierte Badlösungen weltweit führenden Herstellers Franz Kaldewei GmbH & Co. KG. 2018 blickt das Unternehmen auf seine 100-jährige Firmengeschichte zurück …weiter lesen

HEITERE NACHHALTIGKEIT IM STIL TROPISCH-VITALER LEBENSWEISE
Ein tropisch-vitaler Wolkenkratzer mit viel Wasser, Luft und Licht: Singapur ist ein dicht besiedelter Stadtstaat, in dem Grund und Boden rar und entsprechend kostspielig sind. Flächensparende Hochhäuser sind daher schlichte Notwendigkeit. Neue Maßstäbe im Häusermeer des Geschäftsviertels von Singapur setzt das 2016 fertiggestellte Haus der gleichnamigen Hotelgruppe …weiter lesen

AMORPHE FORMEN FÜR EIN LUXUSHOTEL
Die Hansestadt Hamburg ist mit dem „The Fontenay“ um ein neues Vorzeige-Luxushotel reicher. Charakteristisch ist seine skulpturale Architektur, die innen wie außen von einer kreisförmigen Formensprache dominiert wird. Das außergewöhnliche Fünf-Sterne-Superior-Hotel setzt auch beim Interior Design auf Exklusivität und handverlesenes Design …weiter lesen

FRANZÖSISCHE LEBENSART UND DEUTSCHE INGENIEURSKUNST
Das 25hours Hotel Das Tour, das im Juni 2018 in Düsseldorf eröffnet wurde, spielt mit seinem Interior-Design auf seinen Standort im neuen Düsseldorfer Stadtteil Le Quartier Central an und verspricht „eine deutsch-französische Liaison“ …weiter lesen

BUNTES KERAMIK-KLEID FÜR EINE U-BAHN-STATION
as englische Architekturkollektiv Assemble ist immer für Aufreger und interessante Projekte gut. Diesmal haben sie eine Londoner U-Bahn-Station veredelt. Und zwar mit farbenfrohen handgemachten Fliesen. Das Team, das bereits den Turner-Preis gewonnen hat, ließ sich zusammen mit dem Künstler Matthew Raw von der Vielfalt der Tausenden verschiedenen Fliesen und Mosaike, die die Londoner U-Bahn-Station verzieren, inspirieren …weiter lesen

„FREESPACE“: FÜR MENSCHLICHE DIMENSIONEN DER ARCHITEKTUR
Nachdem sich unsere Kolumnistin Uta Kurz in der letzten Ausgabe im Rahmen der Architekturbiennale 2018 die temporären Kapellen des Vatikans im „Giardini“ angesehen hat, folgt jetzt ein Streifzug durch den Ausstellungsbereich „Arsenal“. Unter dem Generalthema „Freespace“ thematisieren die Länderpavillons eine zentrale Aussage: Architekten sollen keine Entwerfer, sie sollen Öffentlichkeitsarbeiter sein. Sie sollen Menschen zusammenbringen, Spaß stiften und Diskurse anregen …weiter lesen

KERAMISCHE OBERFLÄCHEN MACHEN LUST AUF VIELFALT
amtweiche Handschmeichler in homogener Farbgebung treffen auf unregelmäßige Ecken und Kanten in handwerklichen Vintage-Optiken, während sich Dreidimensionales in hochglänzenden Metallic-Schattierungen zu Terrakotta gesellten: Wenn es um Vielfalt in Verbindung mit ausdauernden Gebrauchseigenschaften geht, sind auch heute noch keramische Fliesen kaum zu schlagen. Technologische Fortschritte bei der Oberflächenbearbeitung wie zum Beispiel digitale Drucktechniken sorgen immer wieder für optische Überraschungen …weiter lesen

KERAMISCHE KREATIVITÄT IM PRAXISTEST
Bereits zum vierten Mal hatte der Keramikhersteller Agrob Buchtal 2017 seinen Kreativ-Wettbewerb „Tile Award“ ausgelobt und junge Architektinnen und Architekten aufgefordert, neue und möglichst unkonventionelle Ideen rund um keramische Fliesen zu entwickeln. Der Unterschied zu anderen Ideen-Wettbewerben: Die Entwürfe der Gewinner werden auch realisiert. Ob sie dann in „Serie“ gehen, bleibt allerdings offen, aber immerhin müssen sie den Praxistest über sich ergehen lassen …weiter lesen

TROCKENÜBUNG FÜR KERAMISCHE FLIESEN
Zeit ist eine wertvolle Ressource, auch und gerade im Bauwesen. Davon zeugen die steten Bemühungen der Baustoff-Industrie zur Verkürzung der Fertigstellungszeiten. Schnell begehbare Estriche oder Fliesenkleber, die über Nacht aushärten, sind einige Beispiele. Besonders bei Herstellern von keramischen Fliesen gibt es regelmäßig Überlegungen, wie man die Eigenschaften von Keramikfliesen mit weiteren Vorzügen wie Zeitersparnis oder vor allem einfachem Rückbau verbinden kann …weiter lesen

Katalog-Versand-Service:
Hier können Sie schnell und einfach in dieser Ausgabe vorgestellte Firmendruckschriften oder Prospekte sowie weitere Informationen zu den Anzeigen per Email anfordern

Adressen und Links zu dieser Ausgabe:
Klicken Sie in unserem erweiterten Inhaltsverzeichnis die Internet-Adressen an, um direkt auf die jeweilige Website der Informanten zu gelangen!

Dieses Heft anfordern:
Wenn Sie die aktuelle Ausgabe als gedrucktes Exemplar lesen möchten: Hier gelangen Sie zum Bestellformular.

Kontakt | Impressum | Datenschutz